Fragen zu Insekten

Wie bekämpft man die rote Vogelmilbe in Hühnerställen? | Warum dürfen Ameisen nicht mehr in Kirchen? | Übertragen Schaben (Kakerlaken) auch Krankheiten? | Woran erkenne ich, dass ich Schaben (Kakerlaken) habe? | Wo halten sich Schaben meist auf? | Wo sollte das Schabengel ausgebracht werden? | Wie wirkt das Schabengel? | Was ist bei der Fliegenbekämpfung im Stall zu beachten? |

 
   

Ob rote Vogelmilbe, Kakerlaken oder Wespen - unsere FAQ zum Thema Insekten helfen Ihnen kompetent weiter. Haben Sie Fragen? Kontatieren Sie uns über unser Kontaktformular .

nach oben
 
   

Wie bekämpft man die rote Vogelmilbe in Hühnerställen?

Kieselgur wirkt hervorragend gegen die rote Vogelmilbe. Kieselgur öffnet durch seine scharfe Oberfläche den Panzer der Insekten und dringt ein; da Kieselgur sehr stark wasserziehend ist trocknen die Insekten anschließend aus. Kieselgur wirkt rein physikalisch, es können keine Resistenzen auftreten.

Die Ecken und Nester der Geflügelställe einstreuen und etwas Kieselgur ins Sandbad streuen, damit die Tiere beim Baden einen Hauch Kieselgur ins Federkleid aufnehmen.

Wir empfehlen 100 bis 250 g pro Quadratmeter einzusetzen.

Link zum Shop: hier

nach oben
 
   

Warum dürfen Ameisen nicht mehr in Kirchen?

Weil sie In- Sekten sind.

Tschuldigung, kleiner Schädlingsbekämpferwitz :-)

nach oben
 
   

Übertragen Schaben (Kakerlaken) auch Krankheiten?

Schaben gelten aufgrund Ihrer großen Verbreitung als die mit am wichtigsten Gesundheitsschädlinge. Hepatitis B, Typhus, Cholera und Tuberkulose können von Schaben übertragen werden.

nach oben
 
   

Woran erkenne ich, dass ich Schaben (Kakerlaken) habe?

Die eindeutigsten Befallshinweise sind: tote Schaben, leere Eipakete, krümelförmiger Kot und Häutungsreste.

nach oben
 
   

Wo halten sich Schaben meist auf?

Schaben (Kakerlaken) sind nacht- bzw. dämmerungsaktiv. Tagsüber  ziehen sie sich in Ritzen und Spalten zurück. Schaben können auch auf glatten Oberflächen senkrecht nach oben laufen, daher auch im Deckenbereich aktiv. Schaben suchen die Wärme, wenn möglich in der Nähe von Wasserquellen.

nach oben
 
   

Wo sollte das Schabengel ausgebracht werden?

  • Ritzen und Spalten des Befallsraumes
  • Kabelkanälen
  • hinter Decken- und Wandverschalungen
  • unter dem Waschbeckem am Siphon und Rohr das in die Wand führt
  • hinter (unter) Elektrogeräten (Ventilatoren, Kaffemaschiene, Spülmaschiene,...)
nach oben
 
   

Wie wirkt das Schabengel?

Das Schabengel ist ein Fraßköder, nach Aufnahme gehen die Schaben einige Stungen später ein. Der bei Schaben verbreitete Kannibalismus sorgt dafür dass auch andere Schaben das Gift aufnehmen und sterben (sog. Dominoeffekt).

nach oben
 
   

Was ist bei der Fliegenbekämpfung im Stall zu beachten?

Die Fliegenbekämpfung im Stall besteht grundsätzlich immer aus zwei Schritten: Die Bekämpfung der Fliegen an sich und die Bekämpfung der Larven. Werden die Larven nicht gleichzeitig bekämpft tritt das Problem auch weiterhin auf.

nach oben
<< zurück zur Übersicht "FAQ"
leer

 
background