Rattengift und Hund

   

Wichtiger Hinweis zu Rattengift und Hunden.

Rattengift kann auch für Hunde tödlich wirken. Daher sollte man beim Umgang mit Rattengift peinlichst genau darauf achten, dass Hunde dieses nicht fressen können. Daher sollte Rattengift niemals offen ausgelegt werden sondern immer in den passenden Köderboxen. Zwar sind in den von uns vertriebenen Rattengiften Bitterstoffe enthalten, die dem Hund den Appetit auf Rattengift nehmen sollte. Im Gegensatz zu Katzen – die immer erst probieren – kann es bei Hunden durchaus passieren, dass sie etwas vermeintlich gut Schmeckendes ohne Probieren hinunterschlucken. Die Bitterstoffe im Rattengift nehmen die Hunde zwar wahr – allerdings ist das Rattengift dann schon auf dem Weg in den Magen.

Sollte es doch einmal dazu kommen, das ein Hund Rattengift gefressen hat sollte man so schnell wir möglich einen Tierarzt aufsuchen. Dieser kann meist schnell Abhilfe schaffen. Gegenmittel ist Vitamin K1; dies hat ein Tierarzt im Regelfall vorrätig und kann so dem Hund schnell helfen.




Koederdiscount CDA GmbH
Am Berghof 16, D-63477 Maintal
Telefon: +49 6181 90 68 372
Fax: +49 6181 93 90 110
E-Mail: salesaetkoederdiscount.de
http://www.koeder-discount.de/Rattengift-und-Hund-10105.html