Warenkorb (0)

Welches Rattengift sollte man verwenden? [2]

Damit die Katze nicht vergiftet wird ist es wichtig das Rattengift nur in sogenannten Köderboxen auszulegen - damit die Katze nicht an das Rattengift rankommt. Ich empfehle Ihnen 200 Gramm Köderblöcke mit Difenacoum als Wirkstoff. Und bitte achten Sie darauf, dass Ihre Katzen die toten Ratten nicht frisst. Alternativ können Sie auch mit Schlagfallen arbeiten. Diese finden Sie hier: http://www.koeder-discount.de/Ratten-18.html#Sparsets-105

15.08.2010 19:18 | geändert: 15.08.2010 20:23


Hallo, ich benutze zur Zeit das Rattengift mit Difenacoum von. Jetzt habe ich hier gelesen das man das Rattengift -also den Wirkstoff- öfters wechseln soll. Muss ich das denn machen?

17.08.2010 07:41


... 3 Monate später ...

Hallo,
ich habe im DG mit ebenerdigen Zugang zum Schornstein plus Dachschrägen eine akute Rattenplage. Kammerjäger war auch schon einmal da. Aber die Ratten sind noch da (Hausratten vermutlich). Jetzt habe ich blaue runde Dinger gekauf mit dem von Euch schon beschriebenen Wirkstoff. Aber sie gehen nicht mehr dran. Aber ich höre die Tierchen noch. Soll ich es mit den Pastenköder Zagor mit Schoko versuchen? Ich habe gelesen Hausratten wären besonders schwierig was Köder angeht. Besonders wenn man neue auslegt. Einen Kammerjäger kann ich mir auf die Dauer nicht leisten. In den Dachschrägen sind auch Mäuse, aber die gehen an die handelsüblichen Köder dran. Könnt ihr mir etwas raten. Ich habe gelesen auf Schoko wäre sie ganz verrückt. Der Kammerjäger ist furchtbar teuer. Wie reinige ich anschließend und desinfiziere ich den DG ohne krank zu werden? Brauch ich da Schutzkleidung und Maske?

25.11.2010 20:08


... 2 Monate später ...

hi. ich habe eine laube mitten im wald. ratten haben sich durch den dielenfußboden gefressen. wie kann ich auf schnellsten weg die ratten loswerden?

08.02.2011 14:46


Den Dielenfußboden wieder verschließen und rund um die Laube im Abstand von rund 10 Metern Köderboxen mit Rattengift auslegen. Regelmäßig alle 4 bis 6 Tage kontrollieren ob der Köder gefressen wurde und dann nachlegen. So sollten sie die Ratten wieder loswerden können. Als Rattengift empfehlen wir Ihnen den Köderblock Megalon, diesen finden Sie hier: http://www.koeder-discount.de/Produkte-17.html#Koederblock-Megalon-Bromadiolon-Rattengift-in-200g-Bloecken-20

10.02.2011 10:30


... 1 Jahr und 6 Monate später ...

hallo,
wie ist es denn mit dem gift, so allgemein?
wenn man gift in wohngebieten auslegt, muss man das anmelden?
ein nachbar von mir, hat gift ausgelegt. meine katze ist so'n freigänger und jetzt habe ich angst, dass er an das gift geht.
kann mir einer sagen, was da passiert, bitte.....

03.09.2012 21:15


Hallo, ich habe bei Ihnen im Shop verschiede Sorten von Rattengift gesehen. Welche sollte ich nehmen? Oder ist es egal welches Rattengift ich nehme?


Vermutlich kann man bald gar kein Rattengift mehr selber kaufen! Klick

19.09.2012 16:51


... 5 Jahre und 4 Monate später ...

gibt es Rattengift aus der Kartusche, mit der man nur Punkte oder kleine Stränge ausbringt ?

05.02.2018 13:57


Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]




Koederdiscount CDA GmbH
Am Berghof 16, D-63477 Maintal
Telefon:
Fax: +49 6181 93 90 110
E-Mail: aet
http://www.koeder-discount.de/forum/welches-rattengift-sollte-man-verwenden-t-13-2.html
background