Warenkorb (0)

Was ist Kieselgur

Kieselgur (femininum) (auch Bergmehl, Diatomeenerde, Diatomeenpelit, Diatomit, Infusorienerde, Kieselmehl, Novaculit, Tripel, Tripolit, Celit) ist eine weißliche, pulverförmige Substanz, die hauptsächlich aus den Siliciumdioxidschalen fossiler Kieselalgen (Diatomeen) besteht.

Die Schalen bestehen zum größten Teil aus amorphem (nicht-kristallinem) Siliciumdioxid (SiO2) und weisen eine sehr poröse Struktur auf. Ein Milliliter reine Kieselgur enthält etwa eine Milliarde Diatomeenschalen und deren Bruchstücke. „Gu(h)r“ ist ein niederdeutscher Volksausdruck mit der Bedeutung „feuchte, aus dem Gestein ausgärende Masse“. Aus geologischer Sicht ist Kieselgur ein aus fossilem Diatomeenschlamm entstandenes Sedimentgestein, sehr fein geschichtet wird es als „Tripel“ bezeichnet. Aufgrund seiner Materialeigenschaften, leicht und hochporös, ist Kieselgur ein geschätzter Rohstoff und wird industriell genutzt.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kieselgur


In der Schädlingsbekämpfung findet es Verwendung um zum Beispiel bei der Hühnerhaltung gegen Milben vorzugehen Kieselgur wirkt rein physikalisch, wodurch keine Resistenzen entstehen.

Hier erhältlich.

13.12.2010 12:51 | geändert: 13.12.2010 12:51


Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]




Koederdiscount CDA GmbH
Am Berghof 16, D-63477 Maintal
Telefon
Fax +49 6181 93 90 110
E-Mail aet
http://www.koeder-discount.de/forum/was-ist-kieselgur-t-128-1.html
background