Warenkorb (0)

Rattenplage

Wir haben im Keller unseres Hauses leider eine Rattenplage. Die Viecher kommen aus einem Kanalrohr, das in einer Luke im Boden durch unseren Keller verlaeuft. Bromadiolon, weitflaechig im Keller und auf dem Grundstueck in Koederboxen verteilt, hat das Problem veruebergehend eingedaemmt, dann ging es wieder los. Sind die Ratten hier resistent gegen Bromadiolon? Wir liegen im Nordwesten von NRW. Wir fuettern sie jetzt direkt an der Kanalluke mit Brodifacoum Festkoederbloecken. Die Ratten sind da zahlreich, kaum menschenscheu und sehr hungrig, wenn man das mal so sagen darf... Sie fressen uns das Gift fast aus der Hand. Ein grosser Koederblock wird ruck-zuck zerlegt. Ausserdem beschweren wir jetzt die Luke mit Steinen, damit sie nicht mehr in den restlichen Keller vordringen koennen.
Auf dem Dachboden sind sie auch aktiv (Frass- und Kotspuren, Koeder sind jetzt auch dort in Boxen ausgelegt), zwei Ratten sind neulich vom Dach gefallen (!) und direkt vor dem Hintereingang gelandet.

Machen wir etwas falsch? Oder sind die Viecher wirklich einfach nur gegen Bromadiolon resistent? Oder sind es SO viele... ?

Uebrigens grosses Lob fuer diesen Shop, gute Auswahl, verstaendlich erklaert, Preise gut.

06.09.2012 04:13


Inzwischen sieht es weit besser aus - die Rattensichtungen lebender Tiere haben drastisch abgenommen, dafuer haben wir ein paar tote Viecher gefunden, weitere sind wohl in ihrem Bau verendet. Hurra! lächel

Da haben wir wohl doch alles richtig gemacht und waren nur zu ungeduldig.

09.09.2012 03:10


Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]




CDA GmbH Koeder-Discount
Am Berghof 16, D-63477 Maintal
Telefon
Fax
E-Mail aet
http://www.koeder-discount.de/forum/rattenplage-t-179-1.html
background